Eichenprozessionsspinner (EPS)

Diese unbeliebte Raupe ist schon wieder auf dem Vormarsch. Damit Sie sich schnell und sicher selbst helfen können, haben wir in diesem Jahr zwei weitere Mietgerät für Sie zur Verfügung gestellt. Die Sicherheitssauger Attix 33 und Attix 965 von der Marke Nilfisk sind optimal im Kampf gegen die EPS.

 


Attix 33

Der Attix 33 ist ein kompakter Sicherheitssauger für das ideale Absaugen früher Stadien der Raupen. Mit einem 4 m Saugschlauch, einem Verlängerungsrohr und der passenden Schrägrohrdüse mit einem Durchmesser von jeweils 5 cm können Nester ohne Verstopfungsgefahr auch aus verwinkelten Astgabelungen gesaugt werden. Ausgestattet ist der Sauger mit einem passenden Filter und einem Sicherheitsfiltersack mit einem Fassungsvermögen von 30 l. 

 

Attix 965

Der Attix 965 ist optimal für die Bekämpfung des EPS ab Mitte Juni bis August. Zu dieser Zeit haben die Raupen schon eine beachtliche Größe erreicht, sodass ein Sauger mit großem Behältervolumen und hoher Leistung benötigt wird. Sie bekommen den Sauger voll ausgestattet mit Filter, Sicherheitsfiltersack (50 l), 4 m Saugschlauch, gebogenes Handrohr und Schrägrohrdüse, so kann ein ausreichender Sicherheitsabstand gewährleistet werden und Sie kommen auch an Nester in Astgabelungen problemlos heran.
 

 

Hinweis: Die Schutzbekleidung ist nicht im Mietumfang enthalten!


Vorteile der Methode

  • Umweltfreundlich
  • Sicher
  • Sofort Effektiv
  • Schnelle Lösung ohne lange Wartezeiten
  • Flexibel
  • Günstig

Ihre Checkliste

  • Mietgerät Nilfisk Attix 33 oder Attix 965 (Beutel, Filter, Saugrohr inkl.)
  • Atemschutzmaske FFP2/ FFP3
  • Schutzbrille
  • Handschuhe
  • Schutzanzug
  • Ggf. Leiter oder Liftgerät


Hoch hinaus!

Die Nester hängen zu hoch und Sie kommen nicht dran? Eine passende Hebebühne oder einen Hubsteiger finden Sie bei unserem Partner KFR-Mietlifte.

 

 

Warnung!

Die Brennhaare der Raupen sind ab dem 3. Larvenstadium für Tiere und Menschen gefährlich! Toxische Reaktionen, wie Ausschlag, Asthma oder Bronchitis können die Folge sein. Bitte tragen Sie bei der Verwendung der Sauger Schutzkleidung und achten Sie darauf, dass keine Schleimhäute oder Haut mit den Brennhaaren in Berührung kommen können. Auch leere Nester aus Vorjahren sind weiterhin Auslöser der Symptome. Wir raten Personen mit besonders schwerwiegenden Allergien von der Verwendung der Sauger ab und möchten noch einmal auf unsere Checkliste verweisen, in welcher alle notwendigen Vorkehrungen aufgeführt sind.

 

Die richtige Entsorgung

Wichtig: Die Säcke nicht einfach in den Hausmüll werfen!

EPS-Abfall ist Sondermüll. Um die Gefahr der Brennhaare zu bannen, müssen Nester und Raupen verbrannt werden.
Die gut verschlossenen Sicherheitssäcke können am Recyclinghof abgegeben werden.

In Münster nimmt der Recyclinghof Entsorgungszentrum (Zum Heidehof 80, 48157 Coerde) die Abfälle gegen eine Gebühr von 6€ entgegen. Nach Rücksprache wird lediglich Abfall von Privatpersonen entgegengenommen.